Raus aus der Ohnmacht

Das Konzept Neue Autorität für die schulische Praxis

Ein Angebot für Schulleitungen* zur Neuen Autorität/Professionelle Präsenz

*sowie Schulleitungs- und Steuergruppenmitglieder

Moin

Referentin

Regina Haller, Schulleiterin der Schule Im Birch Zürich

1. Juni 2023, 8.30 bis 14.30 Uhr

Aula der Kilianschule/Brabeckschule, Im Nordfeld 8, 58642 Iserlohn

Es wird ein Kostenbeitrag von 30 € am Morgen des Fortbildungstages eingesammelt.

Die Anmeldung ist geöffnet.

Senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen bitte im Wordformat an: anmeldung@schule-mk.de

Ausschreibung Referat inklusive Workshop

Die allermeisten Pädagog*innen kennen das Ohnmachtsgefühl, wenn bei herausfordernden Situationen mit einzelnen Schüler*innen oder Schülergruppen die Interventionen und herkömmlichen Vorgehensweisen nicht greifen. Der einzige Weg scheint in solchen Fällen die Separation zu sein: Time-out-Lösungen, Ausschulungen, Sonderschulungen. Das Konzept der Neuen Autorität bietet einen Ausweg aus dieser Sackgasse.

Aus der Praxis – für die Praxis

Regina Haller erläutert in ihrem Referat die Grundlagen der Neuen Autorität, dies sowohl in der Theorie als auch in der praktischen Anwendung. Anhand zahlreicher Interventionsbeispiele von der Kindergartenstufe bis zum 9. Schuljahr zeigt sie Wirkungen, Gelingensbedingungen und Stolpersteine auf.

Der Gruppenauftrag dient neben der Einordnung des Gehörten und dem Meinungsaustausch auch der Vernetzung. Die Gruppenzusammensetzung erfolgt darum per Zufallsprinzip.

Anschliessend werden im Plenum die Erkenntnisse und Hinweise aus den Gruppen präsentiert und offene Fragen durch Regina Haller geklärt.

Wie Regina Haller das Konzept der Neuen Autorität an der Schule Im Birch eingeführt und weiterentwickelt hat, stellt sie im zweiten Teil des Workshops vor und gewährt den TN einen Einblick in den Schulentwicklungsprozess hin zu einer integrativen Schulkultur.

Zum Abschluss der Veranstaltung gibt’s ein kleines Wunder, ein Supplement zum Schmunzeln und Mut machen.

Die Teilnehmenden

  • erhalten einen theoretischen Input zum Interventionskonzept der Neuen Autorität
  • kennen die entsprechenden pädagogischen Haltungen und verschiedene Interventionsmöglichkeiten 
  • haben eine Idee, wie sie das Konzept der Neuen Autorität an ihrer Schule einführen und anwenden können

Artikel im Volltext: Neue Zürcher Zeitung 2020

Senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen bitte im Wordformat an: anmeldung@inklusion-mk.de